EGOCard

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1.1 Die Egocard s.r.o., mit dem Sitz Šafárikovo námestie 7, 811 02 Bratislava, Slowakische Republik, FN: 47 843 918, eingetragen im Handelsregister des Gerichtsbezirks Bratislava I., Abteilung: Sro, Einlage Nr. 99774/B ist eine Handelsgesellschaft (nachstehend nur „Anbieter“), die natürlichen und juristischen Personen auf dem Gebiet der Slowakischen Republik die Möglichkeit zur Erlangung eines Rechts anbietet, anhand dessen diese Personen (nachstehend nur „Interessenten“) einen Rabatt vom Kaufpreis oder andere Vorteile beim Kauf von Ware und Dienstleistungen von juristischen oder physischen Personen, die den Verkauf von Waren und Dienstleistungen im Rahmen ihrer Unternehmenstätigkeit ausüben und gegenüber dem Anbieter vertraglich zur Gewährung von Rabatten und Vorteilen verpflichtet sind (nachstehend nur „Partner“), geltend machen können.

1.2 Die Interessenten weisen den Erwerb dieses Rechts mit der Karte EGOCARD (nachstehend nur „Karte“) oder einer anderen Karte mit dem Logo „EGOCARD“, in einer mobilen, mit dem Logo EGOCARD gekennzeichneten App mit der abgebildeten Karte mit dem EGOCARD-Logo und der Identifizierungsnummer des Kunden aus, die der Anbieter dem Interessenten zum Preis gemäß der aktuellen Preisliste liefert.

1.3 Inhaber der Karte kann jede natürliche Person über 18 Jahren einschließlich werden, die die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Anbieters akzeptiert und sich die genannte Karte EGOCARD vom Anbieter, seinen Geschäftspartnern oder Vermittlern kauft. Anschließend erhält er sofort eine übertragbare Karte, die sofort aktiviert und zur Verwendung bei der Geltendmachung von Rabatten bei den Vertragspartnern des Anbieters bereit ist.

1.4 Der Interessent erklärt, dass die Angaben, die er beim Einkauf der Karte EGOCARD gemacht hat, der Wahrheit entsprechen und er im Falle der Angabe falscher Daten dem Unternehmen Egocard s.r.o. den so entstandenen Schaden bzw. sonstige, ihm gegenüber geltend gemachte Ansprüche und Sanktionen erstattet.

1.5 Im Falle des Verlusts oder des Diebstahls entsteht dem Karteninhaber hinsichtlich des Charakters und der Verwendungsweise der übertragbaren Karte bei der Geltendmachung von Rabatten kein Anspruch auf die Ausgabe einer Ersatzkarte. Wenn der Inhaber eine Karte EGOCARD mit offensichtlichen Anzeichen einer mechanischen Beschädigung vorlegt, wegen der er seinen Anspruch auf einen Rabatt nicht geltend machen kann, tauscht ihm der Anbieter die so zerstörte Karte gegen eine neue um. Der Inhaber zahlt für den Austausch der Karte dem Anbieter eine Gebühr von 5 Euro, wenn er die Umstände, die zur mechanischen Beschädigung der Karte geführt haben, verschuldet oder nicht verhindert hat.

1.6. Der Interessent erteilt im Sinne der Bestimmungen des Gesetzes Nr. 428/2002 Z.z. über den Schutz personenbezogener Daten in der aktuellen Fassung dem Anbieter sein Einverständnis zur Bearbeitung der personenbezogenen Daten zum Zwecke der Kartenerfassung und der Anbieter verpflichtet sich, die personenbezogenen Daten des Interessenten zu schützen und sie ausschließlich zu diesem Zweck zu verwenden.


2.1 Der Inhaber der Karte ist berechtigt, am Rabattprogramm des Anbieters mittels der Karten EGOCARD teilzunehmen und die damit verbundenen Vorteile zu nutzen.

2.2 Für den Inhaber der Karte entsteht keine Verpflichtung, das Rabattprogramm des Anbieters zu empfehlen, und er ist auch nicht verpflichtet, ein bestimmtes Ergebnis zu erreichen. Jegliche sonstige Tätigkeit übt der Inhaber der Karte ausschließlich auf eigene Verantwortung aus.

2.3 Der Inhaber der Karte hat nur Anspruch auf Vorteile im Zusammenhang mit der Bereitstellung von Rabatten bei Partnern des Anbieters. Ihm gebühren keine weitere Vergütung, ein Cashback oder andere Ansprüche. Der angebotene Rabatt kann nicht gegen Bargeld umgetauscht werden.

2.4 Die mittels EGOCARD gewährten Rabatte können nicht kumuliert oder mit anderen Rabatten, die der Partner im Rahmen seiner Geschäftstätigkeit über den Rahmen der Vertragsinhalts anbietet, kombiniert werden.

2.5 Für entstandene Schäden infolge eines Missbrauchs der Karte durch eine unbefugte Person trägt ausschließlich der Inhaber der Karte die volle Verantwortung.

2.6. Der Inhaber der Karte hat keinen Anspruch auf einen finanziellen Ersatz für vom Partner nicht gewährte Rabatte, die der Anbieter mit seinem eigenen Handeln nicht beeinflussen konnte. Der Anbieter wird jedoch im Geiste einer friedlichen Lösung maximale Bemühungen aufbringen, um dem Inhaber der Karte die Nutzung des Rabatts bei einem anderen Geschäftspartner in einem ähnlichen Waren- und Dienstleistungssegment zu ermöglichen.


3.1 Der Anbieter schließt mit den Geschäftspartnern Verträge ab, die es den Inhabern der Karten EGOCARD ermöglichen, Vorteile bei der Gewährung von Rabatten auf den Preis von Waren und Dienstleistungen zu erlangen. Der Anbieter bemüht sich, bestmögliche Bedingungen zu vereinbaren und sein Netz aus Geschäftspartnern ständig zu erweitern.

3.2 Eine Übersicht der aktuellen Geschäftspartner ist inline auf der Website des Anbieters – www.egocard.eu – einschließlich weiterer Informationen über den Umfang und die Höhe der gewährten Rabatte einsehbar.

3.3 Der Anbieter haftet nicht, wenn dem Inhaber ein Rabatt deshalb nicht gewährt wurde, weil der Partner einseitig die vertragliche Zusammenarbeit mit dem Anbieter beendet hat. Der Anbieter gewährleistet im Rahmen seiner Möglichkeiten in dieser Waren- oder Dienstleistungssegment stets ein anderes Unternehmenssubjekt, das dem Inhaber der Karte den jeweiligen Rabatt gewährt.

3.4 Der Anbieter ist berechtigt, die Bedingungen des Rabattprogramms einseitig zu ändern, ohne den Inhaber der Karte darüber direkt informieren zu müssen.


4.1 Der gesamte Inhalt, der auf den Karten EGOCARD sowie auch auf der Website präsentiert wird, einschließlich des Designs, des Textes, des Logos und der Bilder ist durch das Urheberschutzrecht geschützt, sein Kopieren, eine Änderung oder eine Weiterverbreitung ohne die ausdrückliche Zustimmung des Anbieters ist streng untersagt. Datenlisten, Software sowie auch der Inhalt der Datenbanken sind ausschließliches Eigentum des Anbieters und unterliegen dem Urheberschutzrecht im Sinne der Rechtsvorschriften der Slowakischen Republik.

4.2 Die Bestimmungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen finden auch angemessen bei den Inhabern einmaliger, vom Anbieter ausgegebener Gutscheine mit einer Gültigkeit von 3 Monaten Anwendung, welche die Inhaber ähnlich zur Bereitstellung von Rabatten berechtigen.

4.3 Diese allgemeinen Bedingungen für die Inhaber der Karten EGOCARD gelten ab dem 22.7.2014.






In Bratislava, dem 15. 02. 2016


Egocard s.r.o.